Baum des Jahres 2021

Die Linde ist dieses Jahr, Baum des Jahres 2021 und löst somit die Erle ab. Sowohl die Sommer- als auch die Winterlinde werden bis zu 30 Meter hoch und dienen mit ihrer breit ausladenden Krone schattigen Platz zum Ruhen und zum gemeinschaftlichen Treffen. Die Linde ist Gleichzeit auch ein ökologischer Treffpunkt für Bienen und zahlreiche andere Insekten, die sich an der Linde bzw. deren Blüten satt fressen. Die Linde blüht im Juni (Sommerlinde) bzw. Im Juli (Winterlinde) und liefert der Honigbiene reichlich Nektar und dem Honig den Geschmack. Zudem kann die Sommerlinde bis zu 1000 Jahre alt werden und im Zuge der Klimakrise gilt es, vermehrt Lindenbäume zu pflanzen, so die Empfehlung des Kuratoriums Wald. 

Eine detaillierte Broschüre zum aktuellen Baum des Jahres erscheint jedes Jahr pünktlich zum 25. April – dem Internationalen Tag des Baumes – und ist über die Homepage des Kuratoriums Wald erhältlich (www.wald.or.at).